Einsendeschluss verlängert!

12.05.2017 Der Einsendeschluss für die Teilnahme am Fritz-Höger-Preis 2017 für Backstein-Architektur wird um gut zwei Wochen verlängert. Bis einschließlich den 31. Mai 2017 besteht jetzt noch die Gelegenheit, Beiträge bei dem mit insgesamt 10.000 Euro dotierten Wettbewerb einzureichen.

 

Mit dem Fritz-Höger-Preis 2017 für Backstein-Architektur prämiert die Initiative Bauen mit Backstein Architekten und Planer, die das architektonische Potenzial des altbewährten Baustoffs nutzen. Gesucht werden Bauten, deren gesamter planerischer Anspruch sowohl ökonomische, ökologische als auch gestalterische Aspekte in sich vereint und deren Architektur sich durch einen angemessenen Umgang mit dem Ort und seinem Bestand auszeichnet.

In Kooperation mit dem Bund Deutscher Architekten BDA wird zudem wieder ein Newcomer-Award  vergeben. Er richtet sich an Studenten, Absolventen und Nachwuchs-Architekten deren Hochschulabschluss nicht länger als vier Jahre zurückliegt. In der Kategorie „Nachwuchs/Newcomer“ können sowohl fertiggestellte Projekte als auch Projektideen  eingereicht werden. Entscheidend bei der Darstellung einer Projektidee ist dabei die Rolle des Backsteins im Gesamtkontext des Projekts beziehungsweise die Auseinandersetzung mit dem Material selbst.

Statt bis zum 15. Mai 2017 können Wettbewerbsbeiträge nun also noch bis zum 31. Mai 2017  online – oder auf dem Postweg – eingereicht werden. Alle zur Teilnahme notwendigen Informationen sowie die Möglichkeit der Online-Einreichung finden sich hier:
http://www.backstein.com/architekturpreis

Der erstmals 2008 ausgelobte Fritz-Höger-Preis für Backstein-Architektur wird alle drei Jahre verliehen und zählt mit zuletzt mehr als 500 nationalen und internationalen Einreichungen mittlerweile zu den größten deutschen Architekturpreisen. Seit 2011 wird der Wettbewerb vom Bund Deutscher Architekten BDA partnerschaftlich unterstützt. Die Verleihung des vierten Fritz-Höger-Preises wird voraussichtlich im Herbst 2017 in Berlin stattfinden. Der genaue Termin wird noch bekannt gegeben.

<- Zurück zu: BrandNeues

zum Seitenanfang