M8 München

M8 München

Im neuen Kreativ-Hotspot Werksviertel im Münchener Osten stellt der loftartige Bürokomplex „M8 Work & Create“ einen auffälligen Kontrapunkt zur gleichförmigen postmodernen Architektur in der Umgebung dar. Flexibilität in der Nutzung, zeitlose Ästhetik und neueste technische Erkenntnisse sind die Grundlage für einen langen Lebenszyklus des Gebäudes.

Das Büro Oliv Architekten legte beim Entwurf ein Hauptaugenmerk auf die Ausgewogenheit zwischen ökologischer und ökonomischer Nachhaltigkeit. Die historisierende Fassade mit Klinkern von Hagemeister und ausgeprägten Lisenen lehnt sich bewusst an die Gewerbearchitektur des 19. Jahrhunderts an.

 

Mehr Details in der Pressebox

Projektdaten

Architektur: Oliv Architekten, München
Bauherr: Optima-Aegidius-Firmengruppe
Klinker: „Arnheim BU“
Format: NF (240x115x71 mm)
Verklinkerte Fassadenfläche: ca. 3.200 m²