Haus Lohmann

Haus Lohmann

Über dieses
Projekt

Standort: Münster, Deutschland
Objekttyp: Städtebau
Projektarchitekt: Prof. Jörg Friedrich, Hamburg
Objektsortierung
-Infos auf Anfrage.
Hamburg (DF 240 x 115 x 52 mm)
Klinker Format

In Münster ist das „Haus Lohmann“ nicht nur ein beliebter Treffpunkt für Eisliebhaber, sondern auch ein Beleg für eine gelungene Synthese vorhandener und neuer Bausubstanz. In exponierter Lage am „Tor zur Innenstadt“ fügt sich die kühne, vielfach gestaffelte Konstruktion aus Klinker und Glas trotz ihrer futuristischen Architektur nahezu nahtlos in das Ensemble der umliegenden Bausubstanz ein. Grund für diese harmonische Integration ist sicherlich die sorgfältige Wahl des Fassadenklinkers. Mit der Hagemeister-Sortierung „Hamburg“ haben die Verantwortlichen einen Klinker gewählt, der in seiner Charakteristik den ursprünglichen münsterländischen Klinkerbrand repräsentiert. Besonders typisch sind seine leuchtenden orange-rötlichen Farbtöne, die von kräftigem, blau-schwarzem Kohleschmolz durchsetzt werden. Beim gemischt genutzten Neubau assoziiert der Klinker mit seinen kräftigen Farbakzenten die typischen Merkmale der regionalen Baukultur. Das Gebäude, so Architekt Prof. Jörg Friedrich, stellt sich nach außen als ruhiger, präziser, aus unterschiedlichen Scheiben und Schichten zusammengesetzter und über - wiegend geschlossener Mauerwerksbau dar, der seine formale Eigenständigkeit behauptet.