Vincentinum

Vincentinum

Über dieses
Projekt

Standort: Augsburg, Deutschland
Objekttyp: Schule + Gesundheit + Sport
Architektur: Büro für Architektur Hans und Stefan Schrammel
Auftraggeber / Bauträger: Barmherzige Schwestern vom Heiligen Vinzenz v. Paul
Objektsortierung
-Infos auf Anfrage.
Limburg, Wiesmoor und Augsburg (DF 240 x115 x 52 mm)
Klinker Format

Der Rundbau des neuen Vincentinum-Bettenhauses in Augsburg überrascht durch eine mehrgeschossige polychrome Klinkerfassade mit einer eher untypischen Ornamentik. Wegen der besonderen Farbbrillanz und der von den Architekten gewünschten Charakteristik des dominierenden rötlichen Farbtons fiel die Wahl auf die Sortierung „Augsburg“. Ihr satter rötlicher Grundton wurde geschickt kombiniert mit den Sortierungen „Limburg“ und „Wiesmoor“. Die drei Klinker ergeben auf der Fassade ein Rautenmuster, das sich über dem Eingang des Bettenhauses energisch verdichtet und zu beiden Seiten hin deutlich auflockert. Dabei bildet die „Wiesmoor“-Sortierung mit ihren dunklen-braunen und tragenden Farben das durchlaufende Band der Raute und die gelben „Limburg“-Klinker stellen die leuchtenden Eck- und Verbindungspunkte der Rhomben dar. Die besondere Rautierung des Gebäudes ist zu einem prägenden Erkennungsmerkmal des Bettenhauses geworden. Dabei gelang es den Planern, traditionelle und moderne Elemente harmonisch miteinander zu verbinden.